Optimierte Raumnutzung 2-Zimmer-Wohnung

Stauraum schaffen und Räume optisch vergrößern.

Flur / Eingangsbereich

Kleine Räume wirken größer, wenn möglichst viel Bodenfläche zu sehen ist. Dieser Trick eignet sich besonders in kleinen engen Fluren.

Meine Optimierungsvorschläge für den Eingangsbereich:

  • schwebendes Sideboard, um Raum zu schaffen
  • großflächiger Spiegel über die gesamte Wand oberhalb des Sideboards öffnet Raum.

Wohnzimmer / Arbeitszimmer / Sportbereich

Meine Optimierungsvorschläge für das Allzweckzimmer:

  • Einbau eines Podests in der Nische, um Staumöglichkeit zu schaffen.
  • Podest gliedert Raum und schafft neue Perspektiven.
  • Auf dem Podest Gestaltung des Arbeitsplatzes und Raum für die Yogamatte.
  • Blick vom Arbeitsplatz geöffnet.
  • Arbeitstisch kann bei Bedarf zum Esstisch umfunktioniert werden.

  • Couch-Ecke geschützt an der Wand, näher am Fenster mit Blick nach draußen.
  • Blick auf Türe

Optimierte Raumeinteilung

Vorher:

  • direkt hinter der Türe der Arbeitsplatz unter der Dachschräge, Rücken zur Türe
  • Couch in der Nische

Nachher:

  • Arbeitsplatz in der Nische, konzentrierteres Arbeiten, offener Blick in den Raum
  • Couch in geschützter Position mit Blick zur Türe und auch mit Blick nach draußen
  • TV hinter der Türe