Kleinkindzimmer nach Yin und Yang-Zonen aufgeteilt

Die Energie rauscht zu schnell von der Türe zum Fenster hinaus.

Meine Raumgestaltungsempfehlungen:

Die linke Seite wird zur ruhigen Yin-Seite.

Der Kleiderschrank wird quer in den Raum gestellt. Mit Öffnung Richtung Tür und Stuhl und beleuchtetem Spiegel entsteht eine Kleiderzone.

Das Bett kommt an die Rückseite des Schranks und ist damit eine geschützte Schlafzone. Bei der Ausrichtung wurde auf eine persönlich günstige Schlafrichtung für das Kind geachtet.

Die rechte Seite wird zur aktiven Yang-Seite.

An das Spielzeugregal schließt ein Kindermaltisch an und wird die Kreativzone.

Der große Teppich lädt zum Spielen und Kuscheln ein.

Durch verschiedene Zonen wird das Chi in alle Ecken des Zimmers gelockt und fließt mäandernd durch das Zimmer. Das Chi folgt dem Blick.